Kräuter sind eine Bereicherung

November 15, 2008

Nicht nur für jede Küche und jeden Kochtopf, auch der Salate freuen sich über so nette Gesellschaft . Leider werden sie zu oft ausgeladen beziehungsweise überhaupt eine Einladung verschickt. Die Rede ist von der Vielfältigkeit der Kräuter. In der Welt des Heilens sind sie immer da.

Das fängt schon bei Gesichtscreme an, sowie in der Zahnpasta und vor allem in verschiedenen Salben, Tinkturen und Hustensäften,- oder Tropfen. Doch beim Kochen werden sie meistens ausgesperrt. Dabei können sie auch mit ihren Heilkräften beim täglichen Verzehr etwas bewirken. Man merkt es vielleicht nicht unbedingt gleich, aber sie sind wohltuend und wirken im Stillen. Jedes Kraut hat seine Wirkung, sei es für den Blutkreislauf oder die Nieren, Magen-Darm, harntreibend und….. Ein Geschenk von Mutter Natur, das viel zu wenig beachtet wird.

Denn in ihrer verschieden Wirkungsweise unterstützen sie den gesamten Organismus. Der Vorteil liegt darin, das man bei Beschwerden nicht immer gleich zur chemischen Keule greifen muss, sondern sich ganz getrost eben bei Mutter Natur bedienen kann. Oftmals sind es die einfachsten Kräuter, die einem Linderung verschaffen. Melisse hilft zum Beispiel wunderbar bei Magen-Darm Koliken, Kopfschmerzen, bei Herzschwäche. Auch bei Frauenleiden soll Melisse nicht zu verachten sein. So hat in der Welt jedes Kräutlein seine Aufgabe und erfüllt sie mit wahrer Hingabe.
Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Küchenkräuter oder Heilkräuter das ist hier die Frage

Oktober 16, 2008

Die einen schwören auch die ausgesprochenen Kräuter für die Küche, die anderen auf die Heilkräuter für ausgesprochenen Kräutertee. Wobei die Vielfältigkeit der Kräuter unendlich ist.
Denn es gibt vielmehr als nur Petersilie und Schnittlauch für in den Salat. Kochen mit Kräutern ist eine gesunde als sowohl auch interessante Angelegenheit, denn jedes Kraut hat seine eigenen Vorteile was den Heilungsbereich angeht.

Da jede Pflanze ätherische Öle besitzt und verschiedene Wirkstoffe wirkt sie auch auf verschiedene Beschwerden. Genau genommen ist gegen jede Krankheit ein Kraut gewachsen. In dem alten Sprichwort ist nicht nur ein Fünkchen Wahrheit, sondern die Ganze. Kräuter lassen sich nicht nur auf Tee oder als Gewürz für die Küche beschränken. Dafür ist ihre Wirkung viel zu breitgefächert. Denn Kräuter lassen sich auch äußerlich verwenden und zwar als Tinktur, Sirup oder Pulver aber auch Cremes und Salben oder aber auch Extrakten.

Die Wirkungsweisen von Kräutern sei es beim Kochen oder aber auch beim Tee sind von unterschiedlicher Natur, da jedes Kraut seinen eigenen Wirkungsbereich hat. Nimmt man aber verschiedene Kräuter zusammen erhöht sich der Wirkungskreis. Nimmt man alleine nur mal einen Erkältungstee mit seinen Inhaltstoffen, die genau darauf abgestimmt sind für diese Beschwerden. Alkaloide, ätherische Öle, Flavonoide und wie sie alle heißen sin in den verschiedenen Pflanzen enthalten, die sich nicht nur günstig auf das Wohlbefinden des Organismus auswirken, sondern auch etwas bewirken.

Den Rest des Beitrags lesen »