Kräuter bzw. Heilpflanzen


Kräuter oder aber auch Heilpflanzen haben in der heutigen Medizin wieder einen hohen Stellenwert. Eine Zeitlang wurden diese recht stiefmütterlich behandelt. Doch inzwischen sind sie gefragter denn je. Die Einnahme von Heilkräutern, regt nämlich den menschlichen Körper an, seine eigenen Abwehrkräfte zu mobilisieren. Doch wenn man eine Therapie mit Kräutern machen möchte, sollte man bedenken nicht jede Krankheit  und auch nicht jeder Mensch spricht darauf an, da jeder  Mensch anders konzipiert ist. Die Geschichte der Heilkräuter ist jedoch so alt, wie die Menschheit selber. Jedes Volk hat seine eigene Geschichte dazu.

 Während die einen sie als erstes nur aßen, stellten andere Pasten daraus her, um sie als Wundauflage zu nutzen. Doch schon bald merkte man, dass sie auch noch eine andere Wirkung haben, als nur zu sättigen. Ganz früher gaben die Großmütter  oder Mütter ihre Rezepte sowohl für das Kochen, als auch für die Pflege an ihre Kinder weiter. Doch im Zeitalter der Technisierung ging dieses Wissen und Weitervererben weitest gehend unter.  Durch ihre breite Wirkungsfläche lassen sich Kräuter vielfältig einsetzen und eröffnen so die Möglichkeit einer größeren Behandlungsbreite. Außerdem ist eine Behandlung mit Kräutern schonend und sanft, was dem Körper zu gute kommt. Denn ist er je nach Krankheitsbild schon geschwächt, verzichtet der Patient gerne auf eine weitere Schwächung.

Doch mit der Selbstmedikation ist es so eine Sache. Man sollte sich schon etwas auskennen damit. Im Notfall immer mit dem Arzt absprechen oder sich mit einer Fachperson absprechen. Denn gewisse Krankheiten wie Gicht, Rheuma usw. sprechen auch eine Behandlung mit Kräutern sehr gut an, jedoch sollten diese schwereren Erkrankungen nicht unbedingt selbst behandelt werden. Gegen leichtere Beschwerden spricht ja nichts dagegen, im Gegenteil man muss ja auch nicht wegen jedem Zipperlein zum Arzt gehen. Deshalb sollte man immer genau abwägen, was man tut. Grundsätzlich sollte man nach drei Tagen, wenn keine Besserung eingetreten ist oder sich der Zustand verschlimmert hat zum Arzt gehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: