Was ist Salbei?


Der echte Salbei kommt eigentlich aus dem Mittelmeerraum, wo er bevorzugt in den Regionen an der Küste wächst. Salvia officinalis wie er im lateinischen heißt, gilt schon seit Jahrhunderten als hervorragendes Gewürz für in die Küche, aber auch als Heilpflanze.

Salbei

Salbei

Die Blätter des Salbei Krautes sehen auf den ersten Blick sogar richtige kuschelig aus, mit ihrer samtigen Behaarung. Doch genau in diesen ist das so geschätzte ätherische Öl. Jedoch spielen hier auch noch andere Inhaltstoffe eine bedeutende Rolle mit. Denn die Sophie, wie er auch genannt wird, besitzt unter anderem auch Bitter- und Gerbstoffe, die für so manche Erleichterung sorgen, bei verschiedenen Beschwerden. Denn Salbei wird eine desinfizierende und antiseptische Wirkung nachgesagt. Ebenso bei Halsschmerzen oder bei anderen Problemen im Schleimhautbereich, wie im Mund wird Salbei gerne als Gurgellösung verordnet. Desweiteren wird eine schweißhemmende, wie entzündungshemmende Wirkung zu geschrieben.

Salbei lässt jedoch auch sehr gut in der Küche als Gewürz verwenden, besonders in Italien wird er für viele Gerichte verwendet. Aber auch für Grillmarinaden eignet er sich bestens. Der Salbei, kann frisch als ganze Blätter verwendet werden oder gehackt, aber auch im getrockneten Zustand wird er gerade für fette Speisen oft gerne genommen, da er die Gallentätigkeit anregt, was wiederum beim Verdauungsvorgang sehr hilfreich ist. Ob Suppe, Fisch, Fleisch und Wild, Salbei muss mit hinein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: