Kräuter in der Küche

August 28, 2008

Majoran gerebelt

Estragon gerebelt

Jeden Tag wird in unzähligen Haushalten gekocht und meistens werden Gewürze oder Kräuter in getrockneter Form verwendet, da es einfach schneller geht, weil effektiv die Zeit fehlt. Ist ja auch okay.
Doch was man so an getrockneten Kräutern zu kaufen kriegt, da ringeln sich eine doch manchmal wirklich die Fußnägel hoch. Zu mal diese wirklich im wahrsten Sinne des Wortes getrocknet sind. Nämlich so trocken, das sie weder noch groß Geschmack haben, geschweige denn einen Duft besitzen.

 

Dabei sind Kräuter schon seit alters Zeiten auch Heilkräuter.
Vergleicht man einmal getrocknete Kräuter, die man in einem Geschäft gekauft, wo alles noch nach Omas Art geht, also richtig abgewogen von Hand wie früher und die selben Kräuter vom Supermarkt, kann man einen himmelweiten Unterschied feststellen, denn diese duften und sind locker flockig, obwohl sie getrocknet wurden. Was sich auch ganz schnell im Verbrauch und vor allem im Geschmack feststellen lässt.


Früchtetees

August 26, 2008

Was versteht man eigentlich unter einem geschmackvollen Früchtetee? Genau genommen, den puren Fruchtgeschmack der Früchte. Jedoch ist es oft so, dass man nichts als Säure schmeckt, weil der Anteil von Hibiskus überwiegt und der ist nun mal sauer.

Doch für den der Früchtetee liebt, hört hier der Spaß auf. Denn die Magenbeschwerden verderben diesen Genuss ganz schnell. Es gibt inzwischen zwar Tees, die Karotten und Rote Beete Stücke enthalten, damit der Säuregehalt gemindert wird, aber dementsprechend schmecken sie nach Gemüsebrühe und darauf kann man ebenfalls getrost verzichten.

Richtigen fruchtigen Früchtetee besteht aus dicken fruchtigen Stücken, jedoch ohne Hagebutte, Hibiskus und ohne Malve. Denn es gibt wahrlich genug Früchte die von Natur aus süß sind und vor allem den Geschmack besitzen an Frucht, den man eigentlich auch erwartet. Doch das wichtigste ist die Rezeptur davon zu kennen, denn einen Früchtetee zu kreieren kann nun mal nicht jeder. Auch wenn er es versucht.


Ein altes Sprichwort besagt: „ Es ist für alles ein Kraut gewachsen.“

August 25, 2008

 Was auch durchaus stimmt. Sei es für Erkältungen, Magen,- oder Verdauungsbeschwerden oder Nierenleiden. Die Natur ist so vielfältig wie ein gut sortiertes Warenhaus, in dem man sich bedienen kann. Doch sollte man sich damit auskennen, welches Kraut wofür ist und vor allem, das man auch die richtige Pflanze erwischt hat. Schließlich gibt es auch wirklich Unkraut, das keinerlei Nutzen mit sich bringt. Deshalb sollte man sich wirklich auskennen, wenn man auf eigene Faust seine Kräuter für den Tee sammeln möchte oder am Besten zu einem Tee Fachhändler gehen, der einem beraten kann.

Doch leider ist es oft so, dass man keine Beratung bekommt  oder sich die Leute nicht auskennen. Es gibt leider nur noch wenige Geschäfte oder Onlineshops die wirklich beraten können. Den Rest des Beitrags lesen »


Gewürze sind nicht gleich Gewürze

August 21, 2008

Mit Gewürzen ist das so eine Sache. Gute Gewürze kriegt man äußerst selten und mit der Frische ist es auch so eine Sache für sich. Wer besondere oder ausgefallene Gewürze sucht im Supermarkt, der wird vergeblich suchen  und bitterlich enttäuscht sein. Zu Recht, denn er wird keine finden. Den Rest des Beitrags lesen »


Tee in England

August 15, 2008

Wenn man bedenkt, das erst in den Jahren 1652 bis 1654 der Tee nach England kam, ist es eigentlich schon etwas verwunderlich. Doch zu diesem Zeitpunkt war Tee noch eine sehr teure Handelsware, die sich nur Handelskaufleute leisten konnten. Da dieser jedoch mit der Zeit bekannt wurde, wurden die Mengen mit denen gehandelt wurde immer mehr. Dadurch wurde auch der Konkurrenzkampf zwischen den einzelnen Handelsflotten belebt. Das hatte den Vorteil dass auch die etwas weniger Betuchten in den Genuss kamen, Tee zu trinken.

Zuerst kam der Mittelstand zu diesem Wohlstand und genoss dieses Privileg sehr. Doch zuerst war das Teetrinken noch eine Privatsache, denn dieser wurde im trauten Heim, serviert mit Freunden und Bekannten. Denn es gab noch keine Teehäuser, was sich jedoch bald änderte. Mit der Entdeckung desKaffees entstanden öffentliche Kaffeehäuser ganz schnell, doch in dem Jahre 1800 schossen die Teehäuser neben den sogenannten Coffee Houses – wie man im englischen sagt – wie Pilze aus dem Boden.
Den Rest des Beitrags lesen »


Haselnuss Kaffee

August 14, 2008
Kaffee Haselnuss günstig kaufen

Kaffee Haselnuss

Aromatisierte Kaffees sind im Moment ganz groß gefragt. Vor allem der beliebte Haselnusskaffee. Die einen schwören auf den Haselnusskaffee aus Amerika, die anderen bevorzugen die zuckersüßen Sips mit Haselnussgeschmack und die anderen haben ihn hier gefunden und lieben ihn. Was soll man sagen? Der amerikanische ist vom Geschmack her ein bisschen übertrieben, während die Sips , den eigentlichen Kaffeegeschmack überdecken, obwohl sie heiß begehrt sind. Denn ein Sirup besteht auch nur aus Wasser, Zucker und Aromastoff. Erstens viel zu süß, zweitens zu viel Kalorien und ungesund auf der ganzen Linie.

Es gibt jedoch einen Haselnusskaffee, der nur mit reinem Haselnussöl aromatisiert wurde und von daher Natur Pur ist und dadurch ebenfalls den vollkommenen natürlichen Geschmack des Kaffees nicht beeinträchtigt  und den der Haselnuss ebenso zur Geltung kommen lässt.
Perfekter geht es nicht.

Bestellmöglichkeit Haselnuss Kaffee günstig kaufen >>

Früchte Tee Hawaiizauber

August 9, 2008

Der Vorteil an diesem Hawaiizauber ist, erlässt sich heiß und kalt gleichermaßen geniessen.  Auserlesene Zutaten zaubern die Südsee direkt nach in den eigenen Garten.

Es geht auch ohne zuckersüßen Eistee aus dem Beutel, hier ist Kreativität angesagt. Denn aus diesem Früchtetee lässt sich auch ein hervorragender Cocktail zaubern mit zusätzlichen frischen Früchten darin, wie Papaya oder Orangenstücke. Selbstverständlich ohne Alkohol.

Früchtetee kann so aufregend sein, wie der Sommer selber.